PROF. DR. MED. KURT SCHÜRMANN

FACHARZT FMH FÜR KINDER- UND JUGEND- PSYCHIATRIE UND PSYCHOTHERAPIE

FACHARZT FMH FÜR KINDER- UND JUGENDMEDIZIN

TITULARPROFESSOR AN DER PHILOSOPHISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT FREIBURG (CH)

VORTRÄGE

  • Antibodies to various Cow's milk proteins in pediatric gastrointestinal disorders, The American College of Allergist, Boston, 21.10.1980
  • Treatment of Mild Arterial Hypertension with Tiapamil, II World Conference on Clinical Pharmacology & Therapeutics, Washington, D.C., 4.8.1983
  • Examens non-terminés dans un service psychiatrique pour enfants et Adolescents de 1973 à 1983. International Association for Child an Adolescents Psychiatry, Paris, 24.7.1986
  • Abbruch von kinder- und jugendpsychiatrischen Abklärungsuntersuchungen, KJUP Basel, 7.1.1987
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Krisen im Alltag, Volkshochschule Basel, 15.11.1989
  • Familiendiagnostik in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, KJPD BL, Bruderholz, 4.4.1990
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Jahrestagung der Schweiz.Gesellschaft für Logopädie, Zürich, 20.2.1992
  • Praxis der Kinderpsychiatrie, Weiterbildung Sprachheilkindergärtnerinnen Basel, 15.9.1992
  • Das chronisch kranke Kind in der Familie, Elternvereinigung für herzkranke Kinder, Basel, 29.10.1993
  • Psychosomatik im Kindes-und Jugendalter, Psychiatrische Poliklinik Universitätsspital Zürich (Prof.C.Buddeberg), 2.5.1995
  • Elternarbeit bei behinderten Kindern, Bobath-Kurs, Basel, 7.7.1995
  • Psychosexuelle Entwicklung im Kindesalter, Logopädieweiterbildung, Winterthur, 26.4.1997
  • Psychosexuelles Identifikationsbild bei Vorschulkindern, Universitäts-Kinderspital Basel, 13.11.1997
  • Schulische und psychosoziale Auswirkungen von auditiven Teilleistungsstörungen, Tagung "Auditive Teilleistungsstörungen", Basel, 19.3.1999
  • Zusammenarbeit mit Eltern, SAKENT, Basel 16./17.6.1999
  • Familieninterventionen im Erstgespräch mit Adoleszenten, KJUP Basel 30.6.1999
  • Pubertät und Diabetes, Diabetesgesellschaft, Basel, 26.1.2000
  • Epilepsie und Familie, Eltervereinigung Epilepsie, Basel, 3.4.2000
  • Gewalt im Schulkontext, Jahreskongress der SGKJP, Lausanne, 7.4.2000
  • Elternarbeit und Elterngespräch, Fortbildungstagung RGZ Zürich, Zürich,1.9.2000
  • Pubertät bei cerebralgelähmten Kindern, Elternvereinigung für CP, Basel,21.9.2000
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Supervision, Supervisorenweiterbildung an Psychiatrische Poliklinik für Kinder und Jugendliche Bern (Prof.Felder), 27.9.2000
  • Verhaltensstörungen bei sprachbehinderten Kindern, GSR Riehen, 14.4.2001
  • Notfallsituationen in der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis, SGKJP-Kongress Bern, 8.9.2001
  • Elternarbeit und Teamarbeit, 9.1.2002: Sakent Zürich, 9.1.2002
  • Psychiatrische Aspekte der Paraplegie bei Kindern und Jugendlichen, 5.Neuropädiatrisches Symposium St.Gallen, 6.6.2002
  • Miteinander Streiten - faire Konfliktlösung, Weiterbildungskurs Spielgruppenleiterinnen Basel, 15.6.2002
  • Tagträumer und Zappelphilipp, Tele Basel, 4.8.2002
  • Familiäre Krisen in der Ablösungsphase, Basler Forum für systemische Therapie, 1.2.2003
  • Praktische Aspekte in der psychiatrischen Betreuung von Kindern chronisch kranker Eltern, KJUP Basel, 4.6.2003
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Heilpädagogik und Kinder - und Jugendpsychiatrie, ISP Basel, 11.9.2003
  • Essstörungen, Workshop Forum Psychotherapie Basel, 31.10./1.11.2003
  • Systemische Therapiemöglichkeiten, ISP Basel, 29.4.2004
  • Aus dem Grenzbereich Heilpädagogik / Kinderpsychiatrie, Jahrestagung der Innerschweizerischen Heilpädagogischen Gesellschaft, Hergiswil, 5.5.2004
  • Verschiedene Formen von posttraumatischen Belastungsstörungen, Weiterbildung Bereich Heilpädagogik, ISP Basel, 23.11.2004
  • Umgang mit Kindern mit Mehrfach- und Sprachbehinderungen, Postgraduale Weiterbildung "Aphasie und zentrale Sprachstörung", ISP Basel, 26.11.2004
  • Das chronisch kranke Kind, Diabetes-Gesellschaft Basel, UKBB 30.11.2004
  • Integrative Schulung von Lernbehinderten - Wirkungen und Nebenwirkungen, Pädagogische Hochschule Solothurn, 8.3.2005
  • Aspekte der Dysfunktionalität in der Familie, Weiterbildungsveranstaltung des Kinder-und Jugendpsychiatrischen Dienstes des Kantons Luzern, 21.4.2005
  • Systemische Arbeit mit Angehörigen, Schule, Kindergarten und Behörden, Weiterbildung Heilpädagogik ISP Universität Basel, 7.6.2005
  • Erziehung und/oder Therapie bei verhaltensgestörten Kindern? Weiterbildung Heilpädagogik ISP Universität Basel, 29.11.2006
  • Eltern-Teamarbeit, SAKENT-Tagung, Dornach, 26.4.2006
  • Automutilation- Aspekte aus der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis, KJPK Basel, 10.5.2006
  • Automutilation- Aspekte aus der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis, KJPD BL, Bruderholz, 9.8.2006
  • Elternarbeit im stationären kinderpsychiatrischen Bereich, KJPK Basel,18.8.2006
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf einer pädiatrischen –  kinderpsychiatrischen Abteilung, UKBB Basel, 25.8.2006
  • Systemische Sichtweisen in der Kinder-und Jugendpsychiatrie, Jubiläumstagung 40 Jahre KJPD St.Gallen, St.Gallen, 28.9.2006
  • Selbstverletzendes Verhalten aus jugendpsychotherapeutischer Sicht, Weiterbildung Heilpädagogik, ISP, Pädagogische Hochschule Basel, 23.10.2007
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Behandlungsmöglichkeiten bei Trennungssituationen, Kinder- und jugendpsychiatrische Universitätsklinik, Basel, 31.10.2007
  • Identitätsbildung in der Kinder - und Jugendpsychotherapie, Kinder- und jugendpsychiatrische Dienste BS und BL, Kinderspital Basel, 16.12.2009
  • Identitätsbildung bei Kindern und Jugendlichen in einer schwierigen Zeit, Jahrestagung der anthroposophischen Heilpädagogen, Dornach, 15.01.2010
  • Identitätsbildung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Supervisionsausbildung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Bern, 22.01.2010
  • Dysfunktionale Familiensysteme, Heilpädagogische Weiterbildung, Erziehungsdepartement Basel-Stadt, Basel, 08.03.2010
  • Methodik der Einzelsupervision, Supervisorenkurs, Bern, 25.06. 2010
  • Methodik der Teamsupervision, Supervisorenkurs, Bern, 20.08.2010
  • Postmoderne Identitätsbildung aus systemischer Sicht, Hauptvortrag Jahreskongress Systemis, Luzern, 10.03.2011
  • Pubertäre Stimmungsschwankungen oder schon eine Depression? Elternweiterbildung ELCH Basel, 21.09.2011
  • Identitätsbildung in der Supervision, Supervisionsausbildung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Bern, 06.11.2011
  • Wandel des Familienbildes bei Familienkonflikten, Ringvorlesung Universität Basel, 22.11.2011
  • Trauma und Resilienz, Höhere Fachschule Dornach, 13.01.2012
  • Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen, Höhere Fachschule Dornach, 14.01.2012
  • Ziele der Supervision, UPK Bern, 21.01.2012
  • Methodik der Einzelsupervision, UPK Bern, 10.03.2012
  • Veränderungen des Familienbildes in der Familientherapie, Systemikertreffen Basel, 12.03.2012
  • Methodik der Teamsupervision, UPK Bern, 04.05.2012
  • Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomene in der Supervision, UPK Bern 09.06.2012
  • Supervisionstechniken in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, UPK Bern, 29.06.2012
  • Supervision in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, UKBB Basel 11.12.2013
  • Abbruch - Abschluss - Abschied. Gedanken zum Beenden von Psychotherapien, Symposium Frauenfeld, KJPK Thurgau, 26.04.2018.